Betriebssystem III: Tag und Nacht für die Gastronomie arbeitend / zZ

Am Kundenreferenz-Beispiel: www.oberemarktgasse.ch


An den Weihnachtstagen schuften die Lützenberger’s für die neuste Generation von Homepages für die Gastronomie. Es entstehen insgesamt drei Drucksachenbücher online und eines zum Anfassen und zum Präsentieren. Auf die Idee des



neuen Bordcomputers ist Redaktor 2 Andreas Lützenberger gekommen, der so was wie elektronische Kassen auf für Webseiten liefert (securebrowser.ch). Man nennt diese auf Deutsch übersetzt «Sicherheits-Browser», bekannt geworden bei der Postfinance als Einzahlterminal für zu Hause.

Für’s Nicht-Zuhause-Bleiben wurde die neue Webseite konzipiert. Hier soll inspiriert werden mit neu überarbeiteten Videos, insgesamt drei Online-Büchern mit Lupe (Speisekarte, Weinkarte und Gastronomiebetriebs-Präsentations-Buch – alle drei für die Gäste).

Die einzelnen Webseiten werden binnen drei Wochen aktualisiert, einzig das Vorzeigebuch, das dauert noch etwas länger bei der Buchverlags-Abteilung, die das herstellt.

So neu diese neue Software auch ist, so wissen Insider, dass ein Betriebssystem III von der Konkurrenz aus dem Emmental gestohlen wurde über einen FTP-Server. Ermittlungen sind juristisch immer noch im Gange.