Keine reine Arbeit für Journalisten, das neue Webdesign der Zukunft. Hier braucht es immer wieder Programmier-Arbeit des IT-Fachmannes und dessen Betriebssystem 1. Man sieht es am Kunden-Projekt 1. / zZ


Aus eigener Softwarekraft – Ein Beispiel wird tatsächlich bis zu Weihnachten für Kunde ausgeführt

Kunden-Projekt 1 «Weihnachts-Journalismus»

Der Kunde verlangt im Kunden-Projekt 1, dass nach den Weihnachten nicht Schluss dem manuell geführten Weihnachts-Journalismus sein soll. Es soll eine Kunden-News-Seite innerhalb eines neuen Webdesigns (hier Weihnachts-Journalismus) geschaffen werden damit das ganze Jahr durch dieser Weihnachts-Journalismus noch nachträglich der Reihe nach angeschaut werden kann, und bei Ostern zum Beispiel wieder manuelle Redaktionsführung dann soviele Artikel ergeben, dass man diese in einer Newsseite ganzjährlich am Ende der manuellen Führung verwalten kann, also in einer starren Newsseite, die monatlich verwaltet und redigiert werden kann. Sprich: wir müssen eine zusätzliche Rubrik für den laufenden Kunden in der Matrix erschaffen, die Matrix auf 7 ausweiten, also eine zusätzliche für den neuen Kunden.

Der Kunde verlangt ausserdem, dass das Fernsehprogramm als neue Events-Seite eingebaut werden soll, und dass die Kunden- respektiv die Mitarbeiter-Emails täglich mit Events angemailt werden können.