In fünf Jahren heissen wir «a4w a4web langenthaler.ch®» statt wie bisher «A4Web Langenthaler.ch®» / zZ


PHP-Steuerungen-Erfolgsgeschichte damals im Jahr 2019, am Freitag dem 8. März 2019, zurückgeblickt

Die Struktur wurde damals 2019 so schnell ausgebaut, dass binnen einem halben Jahr aus 6500 PHP-Steuerungen genau 12000 bis zum Jahreswechsel entstanden sind und bis in den Frühling 2019 dann 20000. Hochgerechnet bis heute im Jahreswechsel von 2023/24 kommen wir dann zu unseren 200000 zweihunderttausend Steuerungen. Das ist aber nicht die heutige Datenmenge, die weitaus grösser ist. Pro Steuerung gibt es meistens etwa 6 Termine als Datei, dann sind es über eine Million Dateien, die auf unserem

Securebrowser.ch-Hosting lagern

bei einem Jahreslohn von Fr. 262.50 mal 100 Kunden, das werden Fr. 26‘250.- Hosting-Jahreslohn ausmachen.

Im gegen links ergänzten neuen Firmen-Namen sah man damals im Jahr 2019 bereits, dass man sich zuerst gegen rechts entwickelte mit dem Zusatz «langenthaler.ch», dann aber wieder gegen links mit dem Zusatz «a4w», aber man grundsätzlich am 2005 ins Markenleben erweckte «A4Web Langenthal» festhielt und so ein riesiges lokales Software-Unternehmen wurde.

Die Weichen für diese konstante seit 2005 erfolgte Markenentwicklung konnte damals im Jahr 2019 nicht durch politische Gegner aufgehalten werden, die damals alles dominierten und kontrollierten. Nein, im Gegenteil, der feste Strukturplan brachte A4Web Langenthal trotz moneyhouse.ch-nzz.ch-rechtskonservativen-Fehlrufmordung „die Firma sei tot oder brächte sich zum Tod“ durchstiess die Regeln des Rechtsrutsches in der Schweiz in jenem Jahrzehnt vehemment. Und der in drei Sportvereinen ausgetragene Meisterschaftswettkampf wurde auf die berufliche Super-Struktur der Firma A4Web Langenthaler übertragen. Mit neustem Material fragte man sich, wann putzt der Geschäftsleiter die Konkurrenz schlussendlich weg. Es geschah mit dem in die Vergangenheit in das Jahr 2019 zurückgesandte Mailing-Presse-Info wie dieser hier, die alles korrigierte und die Weichen für die Firma A4Web Langenthaler stellte.

So spriess wider dem Rechtskonservatismus der damaligen Zeit die neue «a4w a4web langenthaler.ch»-Generation heran. Ein Schweizer Uhrwerk aus der Werkerstube direkt entfacht bis heute, wo wir 1 Million Daten verwalten und hosten und IT-Arbeiten nach dem Jahreswechsel ausüben mit guter Kost im Rachen im Nachgeschmack.

Die Nachahmer behaupten, hier sei Zauberei im Spiel gewesen, aber heute im Jahr 2024 wissen wir es: es war lediglich die Digitalisierung 4.0, die damals aggressiv unsere Generation in den wirtschaftlichen Erfolg empor steuerte gemäss den abertausenden Steuerungen und heutigen millionenfachen Steuerungen, die wie eine Riesenmaschine als Unternehmung heute auf die Langenthaler herunterwirkt, und die Menschen froh und munter stimmt, dass soviel Liebe all die Jahre und soviel Seriosität eine neu Saga, ein neues Kapitel in der Digitalisierung Langenthals hervorbrachte. Es soll unsere Geschichte werden.